titelfoto

Politik ist nur dann auf kurze Sicht richtig,
wenn sie auch auf lange Sicht richtig ist.
Manès Sperber

Interview Politik-Marketing-Theorie

Wahlerfolg durch Analyse, Strategie und Marketing

Seit mehr als 25 Jahren ist Marketing- und Kommunikationsexperte Dieter Ch. Deller in der Betreuung namhafter nationaler und internationaler Unternehmen tätig und erfahren in der Konzeption zahlreicher erfolgreicher Wahlkampagnen. Politikmarketing.net sprach mit ihm nun über Erfolgsfaktoren und Strategieplanung.

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Das Marketing-Management

Personen erarbeiten eine Marketing-Strategie

Der Begriff „Marketing-Management“ steht für die „Durchführung des Marketing“. Das Marketing-Management beschäftigt sich mit der Ausführung von Maßnahmen zu dem Zweck, gewünschte Transaktionsbeziehungen auf den Zielmärkten zu erreichen.

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Die Analyse des Marktprozesses

Wer die Dynamiken verstehen will, die einen wirkungsvollen Einsatz von Marketing-Maßnahmen maßgeblich mitbestimmen, muss zu allererst betrachten, welche Einflussfaktoren und Prozesse den Markt prägen.

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Die Analyse der Marktstrukturen

Durch die Analyse der Marktstrukturen sollen die Marktteilnehmenden identifiziert werden. Im wirtschaftlichen Bereich wird zwischen Anbieter- und Nachfragerseite unterschieden.

Weiterlesen
Was ist ...?

Was ist Politik-Marketing?

Hände halten Buchstaben die das Wort VOTE bilden

„Politikmarketing“ ist ein vergleichsweise neuartiger Begriff in der europäischen Marketing-Literatur. Eine der ersten Begriffsdefinitionen stammt von Edgar Wangen aus dem Jahr 1983.

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Politik-Marketing: Nonprofit- oder Social-Marketing?

Menschen aus den verschiedenen Berufen bilden händehaltend einen Kreis

Ein wesentlicher Aspekt des Marketings ist das Bestehen eines Wettbewerbes, welcher sowohl zwischen Gütern und Dienstleistungen als auch zwischen Ideen und Personen möglich ist. Laut Busch et al. (2008, S. 907) wird die Übertragbarkeit des ursprünglich aus dem kommerziellen Bereich stammenden Marketing-Konzeptes auf den nicht-kommerziellen Bereich schon lange nicht mehr ernsthaft in Frage gestellt. Auf Seite des nicht-kommerziellen Marketings haben sich zwei Bereiche etabliert: das Nonprofit-Marketing und das Social-Marketing (Busch et al., 2008, S. 907).

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Entwicklung des politischen Marketing

Bereits im Jahr 1962 schreibt Habermas in seinem später mehrfach aufgelegten Werk zum Strukturwandel der Öffentlichkeit vom Gewerbe des politischen Marketing. Er bezieht sich dabei hauptsächlich auf die Hilfsfunktionen, die Werbung zur Beeinflussung der Wählerschaft übernimmt. Drei Jahre später, 1965, bekennt sich in Deutschland die „Christlich Demokratische Union” (kurz: CDU) dazu, im Bundestagswahlkampf erstmals systematisch politisches Marketing praktiziert zu haben, indem sie basierend auf den Ergebnissen der Meinungsforschung ihre Wahlaussagen auf die Wünsche der Wählerinnen und Wähler ausrichtete.

Weiterlesen
Politik-Marketing-Theorie

Voraussetzung für ein Marketing im politischen Bereich

In einem vorhergehenden Beitrag wurde ausführlich die Bedeutung des Begriffes Marketing diskutiert. Laut Eberlein (in Koinecke, 1978, S. 1568) bedeutet Marketing das Produzieren einer Ware, das Anbieten einer Ware auf dem Markt und das Strukturieren und Gestalten entsprechender Vertriebswege. Die Verbraucherinnen und Verbraucher sollen die Eigenheiten der Ware verstehen und diese als adäquat in Bezug auf ihre Wünsche bewerten.

Weiterlesen
Was ist ...?

Was ist Marketing?

Personen arbeiten am Computer.

Die Fachliteratur bietet eine Fülle an Definitionsversuchen zum Begriff „Marketing“, weshalb die folgenden ausgewählten Definitionen keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben.

Der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Heribert Meffert beschreibt Marketing als „bewusst marktorientierte Führung des gesamten Unternehmens oder marktorientiertes Entscheidungsverhalten in der Unternehmung“ (2000, S. 8). Dem entspricht die Meinung von Peter Drucker: „Marketing is not only much broader than selling, it is not a specialized activity at al. It encompasses the entire business. It is the whole business seen from the point of view of its final result, that is, from the customer’s point of view“ (Drucker 2004, S. 39.).

Weiterlesen
Was ist ...?

Was ist Politik?

„Politik ist die Gesamtheit der Aktivitäten zur Vorbereitung und zur Herstellung gesamtgesellschaftlich verbindlicher und/oder am Gemeinwohl orientierter und der ganzen Gesellschaft zugute kommender Entscheidungen.” So beschreibt Meyer (2010, S. 37) in einer ersten Annäherung das Politische in seinem charakteristischen Unterschied zu wirtschaftlichem, kulturellem oder sozialem Handeln.

Weiterlesen
1 2 3